Galerie

Cella

 

Augen-Laser-OP

Urlaubsbilder

 

Verwandte

 

Kontakt

.  Dorothea


. Wolfgang

 

bei Wolfgang Bäuerlein und Dorothea Runck in Fürth

Fürth, das viel älter als das benachbarte Nürnberg ist, steht oft im Schatten der mittelfränkischen Metropole.

Miit ca. 120.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Mittelfrankens, ist Fürth eine Industriestadt im Wandel. Die ganz großen Industrienamen sind Geschichte: Grundig beschäftigte hier Ende der 1980er Jahre noch 38.000 Beschäftigte und Quelle zu seinen besten Zeiten ebensoviele. Heute ist der größte Arbeitgeber der Stadt die Leonhard-Kurz-Stiftung, ein internationaler Konzern, der Heißpräge- und Magnetfolien und Hologramme produziert. Auch die Spielwarenindustrie ist immer noch ein bedeutender Wirschaftsfaktor.
Neues entsteht auf altem Gelände: Auf dem ehemaligen Grundig-Areal wächst der Forschungs-
und Gewerbepark der Stadt Fürth, die sog. Uferstadt.

Fürth, das im 2. Weltkrieg nur geringfügig beschädigt wurde, hat die höchste Denkmaldichte der bayerischen Großstädte - gemessen an der Einwohnerzahl. In der Innenstadt stehen ganze Straßenzüge unter Ensembleschutz. Die Häuser aus der Gründerzeit mit ihren reich verzierten Erkern, Fensterumrahmungen und Balkonen sind im Repräsentationsstil des damaligen Großbürgertums gebaut.

Bis zum Zweiten Weltkrieg setzte Fürth auch Maßstäbe im Fußball, war dreimal deutscher Meister.
Und 2012 schafft die Spielvereinigung Greuther Fürth nach Jahren der Zweit- und Drittklassigkeit den Einzug in die 1. Bundesliga. Allerdings nur für eine Spielzeit ...

Mehr über Fürth z.B. bei Wikipedia.
Wer weniger lesen und mehr Bilder schauen will, ist mit dieser Seite ganz gut bedient:
faszination-fuerth


Doro beleuchtet auf der Cella-Seite einen ihrer Vorfahren:
Johann Jakob Cella, ein Jurist, der in der Goethezeit nicht ganz unbekannt war.

Ein Blick in die Kunstgalerie ist empfehlenswert. Alles was dort zu sehen ist, kann erworben werden.
Am Besten per Mail nachfragen. Es werden auch gerne Bilder auf Wunsch erstellt.

Wolfgang berichtet über seine Augen-Laser-OP.

Besonders umfangreich sind unsere Verwandten-Seiten und unsere Facebook-Seiten.
Hier ist der Zugang aber nur mit Anmeldung bzw. Passwort möglich!

(nach oben)